Navigation
Malteser Kirchheim/Teck

Pressemitteilung 23.09.2021

Die Malteser blicken auf 10 Jahre Betreuungs- und Entlastungsdienst für Menschen mit Demenz zurück

23.09.2021

Heike Nägelein, Dienststellenleiterin, und Dorothee Einselen, Koordinatorin, können sich noch

 

gut an die Anfänge erinnern; im Herbst vor 10 Jahren, als das Thema Demenz zunehmend in das öffentliche Bewusstsein drängte. „Mit jeweils 3 Gästen in der Sorglos Begleitung und dem Café Malta sind wir gestartet“, so Nägelein.

 

Nach 10 Jahren ist daraus ein etablierter niedrigschwelliger Dienst für demenziell veränderte Menschen und Senioren sowie deren Angehörigen entstanden. „Viel Herzblut und Engagement zeichnet unsere Arbeit aus und so wurden die Angebote kontinuierlich weiterentwickelt und aufgebaut“, so die beiden. Heute gehören dazu ein zweites Café Malta, die Mal- und Gestaltgruppe, die Männergruppe, der Mobile Einkaufswagen, das Miteinander Kochen und seit zwei Jahren der Tagestreff.

 

„Unser Tun ist am Bedarf und den Bedürfnissen unserer Senioren und deren Angehörigen orientiert, der Mensch steht im Mittelpunkt. Das Ziel unserer Arbeit ist, Menschen, die an Demenz erkrankt

 

sind, in wertschätzender Atmosphäre soziale Kontakte zu ermöglichen und eine schöne Zeit zu schenken“, erklären beide. Vorhandene Ressourcen sollen mobilisiert werden, durch Bastelaktionen, Singen und Musizieren, Sitztanz, Spiele, Gedächtnisübungen und Spaziergänge. Das Einbeziehen der

 

Jahreszeiten und Rituale fließen mit ein.

 

Auch die Angehörigenarbeit ist ein wichtiger Bestandteil.  Die Angebote tragen dazu bei, dass sie stundenweise entlastet werden und auch mal Zeit für sich haben. Die Themen der Beratungsarbeit

 

sind vielfältig und betreffen die Leistungen der Pflegekasse, Patientenverfügung, die Bewältigung des Alltags, Phasen der Demenz, Unterstützungsangebote, etc.

 

Eine große Rolle spielt auch der Austausch untereinander. „Dazu bieten wir regelmäßig ein Angehörigenfrühstück an, wo wir in dieser Zeit auch die Betreuung der Partner übernehmen“,

 

erläutert Nägelein.

 

„Unsere Arbeit steht und fällt mit dem Engagement ehrenamtlicher Kräfte. Manche

 

Sorglos Begleiterinnen und Sorglos Begleiter betreuen unsere Gäste schon über einen

 

langen Zeitraum. Dies ist für uns ein Qualitätsmerkmal und darüber sind wir sehr froh“, stellen

 

Nägelein und Einselen fest.

 

Haben Sie Interesse bei uns mitzuarbeiten?

 

Wir bieten Schnuppertermine zum Kennenlernen, Einarbeitung und Begleitung, Fortbildung und Schulungen sowie Austausch und Infos in Teambesprechungen.

 

Gerne beraten wir auch telefonisch oder persönlich, wenn sie ein Unterstützungsangebot für ihren

 

Angehörigen suchen.

 

 

 

Weitere Informationen:

 

Malteser Hilfsdienst e.V.

 

Hans-Böckler-Str. 1, 73230 Kirchheim

 

Fon: 07021/950520

 

email: heike.naegelein(at)malteser(dot)org

 

www. malteser-kirchheim.de

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Volksbank  |  IBAN: DE24 6129 0120 0381 7200 04  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODES1NUE